Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Lehrlinge des ÖKOPROFIT Betriebes Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG  am Standort Fußach machten mit einem eigenen Projekt die Kosten von Druckluftverlusten eindrucksvoll sichtbar.

Bis Ende 2019 soll an allen österreichischen Standorten ein Energiemanagementsystems nach ISO 50.001 eingeführt werden. Auch in Fußach bereitet man sich gemeinsam mit der Abteilung Plant Engineering unter der Leitung von Martin Stark und mit Unterstützung von André Alber darauf vor.

ENERGY SAVING TEAM

Als eine der ersten Maßnahmen bildete sich in Fußach das sogenannte „Energy Saving Team“. In vierteljährlichen Treffen diskutiert die achtköpfige Arbeitsgruppe Ideen zum Energiesparen und umsetzbare Projekte. Sowohl Investitionen als auch organisatorische Maßnahmen und Prozessoptimierungen stehen dabei auf der Tagesordnung. Druckluftverluste sind im Energiemanagement bei ALPLA immer wieder ein Thema, da die in der Produktion benötigte Druckluft sehr energieintensiv ist und Leckagen enorme Kosten verursachen. Mit entsprechenden Maßnahmen sollen die Verluste auf ein Viertel reduziert werden.

LEHRLINGE KONZIPIERTEN SCHAUTAFELN

„Wir möchten bei unseren Mitarbeitern das Verständnis für diese Problematik erhöhen. Daher beauftragten wir unsere Lehrlinge aus dem vierten Lehrjahr damit, dieses Thema in einer Schautafel zu verdeutlichen“,  berichtet Operations Manager Bernd Schwer.

Nun wurden am Standort zwei dieser interaktiven Tafeln installiert. Die Lehrlinge haben die Leckagen mit Hilfe von Rohren und farbigen LEDs visualisiert, über einen integrierten Bildschirm erhalten Interessierte zusätzliche Informationen. „Die Lehrlinge haben sich beispielsweise überlegt, welchen Wert die verlorene Druckluft hat und das mit gut nachvollziehbaren Vergleichen dargestellt“, freut sich Bernd. Ein weiterer Nutzen ist laut Bernd, dass die Jugendlichen das gesamte Projekt eigenständig abgewickelt haben: „Organisation, Budgetplanung, Einkauf der Materialien, Termine ausmachen und einhalten. Sie haben dabei in Grundzügen gelernt, was alles zum Projektmanagement dazugehört.“

(Text: Alpla Flaschenpost, # 16/7/2017) 



Ansprechpartner/inMarkus Wagner, markus.wagner@alpla.com
StichworteEnergiesparen, Druckluft



Anhänge

  File Modified
PDF File ALPLA Projekt.pdf 20. Jul 2017 by Julia Weger